Design Thinking bei der FCBA Paris

Im „Living Lab“ der FCBA in Paris habe ich mit Clément Grangé und Yoann Montenot die Design Thinking Räume besucht und erfahren wie bei der FCBA neben der Zertifizierung von Material- und Produkttests vor allem ein strategischer Ansatz der Kundenbindung verfolgt wird. Man nutzt die vorhandenen Ressourcen wie das „3D-Print-Lab“, die Material„Innovatheque“ und natürlich das gesamte Material- und Produkt-KnowHow um in Design Thinking Projekten mit den Kunden zu arbeiten. Die gemeinsam entwickelten „Personas“ öffnen so manchem Produktmanager die Augen wenn es darum geht das Anforderungsprofil für Produkte oder Dienstleistungen zu erstellen.

IMG_0965.jpg

Eigens dafür konzipierte Räume halten alles vor was für Design Thinking gebraucht wird. Visualisierungs-Tools von den unverzichtbaren „PostIt“, über Screens bis zu Legosteinen usw. ist alles vorhanden. Nach der Erstellung der Personas kann sofort mit unterschiedlichsten Materialien und Techniken begonnen werden zu visualisieren und auch Prototypen zu erstellen. Dies geht bis zur Realisierung von mit 3D-Handscanner vorbereiteten 3D-Print.Modellen.

IMG_0957

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s